AUS LIEBE & LEIDENSCHAFT
Ballenstedter Forst

Winterliche Grüße aus der Heimat

Liebe/r heimatLIEBHABER*IN,

wir senden Dir wunderbare Grüße aus der Heimat und wollen Dir ein paar Neuigkeiten berichten. In den letzten drei Monaten ist wieder viel passiert. Wir sind regelmäßig ganz aufgeregt und es kribbelt im Bauch, weil wir uns über das Erreichte so freuen und diese Freude wollen wir gern mit Dir teilen.

Zunächst einmal zum heimatHOF Gut Ziegenberg … wir haben über die Denkmalpflegeförderung des Landes Sachsen-Anhalt 50.000 € für die Notsicherung der Scheunenanlagen eingeworben. Mit einem Eigenanteil der Familie Happich ist nun die Reparatur des Südflügels möglich. Wir freuen uns von ganzem Herzen, dass wir nun diesen Gebäudeteil regensicher machen können. Zudem sind wir in der zweiten Runde der Förderausschreibung des Stadt-Land-Netzwerkes, worüber wir bei erfolgreicher Antragstellung beim Landesverwaltungsamt bauliche Maßnahmen über 150.000 Euro auf dem heimatHOF generieren können. Hier reichen wir bis Ende Januar unseren formalen Antrag ein.

Unsere Stadt liegt uns am Herzen … Mit dem Heimatforscher Horst Lange haben wir ein Buch veröffentlicht über „Die Geschichte der Altstadt Ballenstedts“. Es war eine spannende Reise für uns und wir freuen uns schon auf neue Geschichten. Mit dem Projekt Kirche im Dorf beschreiten wir gemeinsam mit der evangelischen Kirchgemeinde Ballenstedt neue Wege. Hier wollen wir die kulturellen Bedürfnisse vor Ort in den Blick nehmen und herausfinden wie wir hier Zukunft gestalten.

Die Wintermonate werden spannend … Im Februar möchten wir mit Euch zum Thema Chancengleichheit in Deutschland ins Gespräch kommen. Im März geht „Ein Tisch auf Reisen“. Wir begrüßen die Provinzoffensive zu Besuch bei heimatBEWEGEN auf dem heimatHOF Gut Ziegenberg. Und noch ein spannender Tag im März … BALLENSTEDTmulticulti. In einer schönen Kaffeestunde wollen wir herausfinden, wieviele verschiedene Nationen in unserem Kleinod leben.

Und wir sind wieder einmal für Ballenstedt unterwegs. Am 29. Februar 2020 besuchen wir den Kongress #LANDleben der Landtagsfraktion der Grünen in Magdeburg. Zudem hat uns die Transferagentur Mitteldeutschland für kommunales Bildungsmanagement am 26. März 2020 als Referentinnen zum Fachtag: Wir sind die Ermöglicher. Wie Kommunen Lernwelten eröffnen in die Garage Leipzig eingeladen. Wir sind gespannt auf gute Gespräche und interessante Impulse.

Wir sind natürlich schon fleißig am Basteln für das Jahr 2021 … Über das Programm Künste öffnet Welten haben wir für die Pfingstferien 2021 einen zweiwöchigen Theater- und Performanceworkshop für Kinder und Jugendliche eingeworben, den wir nun mit der wunderbaren Kerstin Dathe von Theaterlandschaft e. V. umsetzen. Wir haben uns mal wieder die Finger wund geschrieben und Fördermittel für ein interaktives Stadtprojekt mit dem Berliner Theaterkollektiv „Turbo Pascal“ beantragt. Und zu guter letzt haben wir Anfang Januar zusammen mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg eine Antragskizze bei einer Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu Förderung von Bürgerforschung – oder auch Citizen Science genannt – eingereicht.

Soviel zu dem was uns bewegt … wir hoffen auch Du bist bewegt und freuen uns auf jede Minute 2020, die wir mit Dir gemeinsam an spannenden Projekten für Ballenstedt basteln können oder Kaffeetrinken … oder reden …. oder oder … 

Heimatliche Grüße Dein Team