AUS LIEBE & LEIDENSCHAFT

Mission & Vision

Wohin gehen wir? Immer nach Hause. Novalis (1762 – 1801)

Mit unserem Verein heimatBEWEGEN möchten wir den gesellschaftlichen Herausforderungen des demographischen Wandels begegnen. Wir wollen Beschäftigung, Bildung, Inklusion und ein Miteinander der Generationen in unserer Stadt ermöglichen und leben. Wir wollen nachhaltige Antworten auf die ökologischen Fragen unserer Zeit. Und wir wollen allen, die Raum für die Umsetzung ihrer Ideen und Träume suchen, eine Heimat geben. Der Verein steht für Unabhängigkeit und Selbstbestimmung, für alternative Formen des Wirtschaftens und Konsumierens, für den respektvollen Umgang miteinander und mit der Natur.

Der Verein heimatBEWEGEN soll eine Plattform für Bürgerinnen und Bürger, Gäste, Vereine, kommunale und öffentliche Einrichtungen. Wir möchten generationsübergreifenden Austausch unterstützen sowie Menschen mit unterschiedlichsten Biografien und Erfahrungen vernetzen, um so im Kleinen die Herausforderungen im Großen niedrigschwellig, multiperspektivisch und partizipativ zu bearbeiten. Ein Ort mit dem Anspruch des engen Austausches und Vernetzung zwischen jung und alt, groß und klein, gesund oder krank, arm oder reich, produktiven Diskussionen, Austausch und viel Raum für Selbstreflektion. Wir öffnen uns in diesem Zusammenhang auch dem Thema Inklusion, denn wir wollen eine Beziehungskultur schaffen, in der jeder spürt, dass er gebraucht wird und dass wir alle miteinander verbunden sind und miteinander wachsen können. Menschen mit und ohne Behinderungen, aber auch Menschen die anderweitig – in welcher Form auch immer ausgeschlossen sind oder nicht die Mittel haben werden gemeinsam tätig und aktiv zu werden. Es geht um Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Einen wichtigen Fokus für eine Stärkung des regionalen Gemeinschafts- und Wertegefühls legen wir dabei auf gegenseitige Hilfe und Unterstützung. Rahmen und Grundlage für die Entwicklung gemeinsamer Projekte sind:

Wir möchten lebenslanges Lernen ermöglichen, vorhandenes Wissen und Können bewahren und weitergeben. Wir sind der Ansicht, dass jeder Mensch eine Begabung hat! Wir möchten Menschen ermutigen, fördern und unterstützen, damit sie selbstbestimmt ihre individuellen und gemeinscha lichen Potentiale entfalten können.

Wir möchten Menschen für alternative Formen des Wirtschaftens sensibilisieren und Menschen mit guten Ideen zusammenbringen. Nach unserer Überzeugung ist der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen und eine auf Partizipation, Fairness und Gemeinwohl ausgerichtete Unternehmensphilosophie die Grundlage für die Zukunft.

Wir möchten mit gemeinsame Projekte entwickeln, die uns und unseren Mitmenschen wichtig sind für unsere Stadt und die Region. Wir möchten einen Ort schaffen, der jeden willkommen heißt und jedermann ermöglicht, Stadt und Heimat mitzugestalten, Ideen einzubringen, um Mitzudenken, sich konstruktiv einzubringen, kreativ zu sein, sich wohl zu fühlen, Hilfe zu erfahren … .

Der Verein investiert in die Attraktivität seiner Heimat – Bewahrt und gestaltet seine Heimat und übernimmt Verantwortung für seine Region. Der Verein verwirklicht die Vision durch den Unterhalt verschiedener Zweckbetriebe und verwirklicht so den Vereinszweck.

Grundprinzipien der Organisation

Der Verein setzt auf die Kraft der Vielen – die Kraft, die Kreativität und die Vielfalt der Menschen und ihrer Ideen, kulturellen Hintergründe, beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen sowie ihr Können. Das Miteinander ist geprägt durch Respekt, Ehrlichkeit, Offenheit, Authentizität, Dialogbereitschaft und Glaubwürdigkeit.

Jedes Mittglied und jeder Unterstützer wird in seiner Einzigartigkeit wertgeschätzt und niemals als Objekt irgendwelcher Bewertungen, Erwartungen, Belehrungen oder Maßnahmen behandelt oder gar benutzt. Das Interesse des Vereins liegt im Ausbau und der Ausbreitung einer Art des Zusammenlebens, -lernens und -arbeitens, wodurch Menschen ihre angeborene Lust am eigenen Denken und am gemeinsamen Gestalten wiederfinden, Reibungsverluste vermieden werden, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden gefördert werden.

Selbstliebe ist der Schlüssel zu vielem – vor allem aber zu glücklichen Beziehungen. Sie ist der Pfeiler für die eigene Wertschätzung und Akzeptanz und bestimmt unser Selbstwertgefühl. Mit Selbstliebe und Achtsamkeit wird es uns gelingen, anderen Menschen mit diesem gleichen Herzen zu begegnen und ihnen stets das Gefühl zu vermitteln, dass sie bei uns so sein dürfen, wie sie sind, dass wir ihre „Fehler“ genau so lieben, wie ihre schönsten Seiten.

Die Zusammenarbeit im Verein basiert auf der Fähigkeit jedes Einzelnen zur Kommunikation und zur Teamarbeit. Das heißt konkret: Entscheidungen werden im Team klar artikuliert und kommuniziert. Die Mitglieder halten getroffene Vereinbarungen ein und übernehmen Verantwortung für übernommene Aufgaben. Im Miteinander hören die Mitglieder konstruktiver Kritik zu, leben eine wohlwollende und angemessene Feedbackkultur, akzeptiert die gesetzten Grenzen ihres Gegenübers und respektieren die Sorgfalt, die Integrität, das Wissen und die Erfahrungen, die andere in Entscheidungsprozesse mit einfließen lassen. Jedes Mitglied ist zur aktiven Informationsbeschaffung über die vom Verein zur Verfügung gestellten Kommunikationskanäle verpflichtet.

Der Verein verhält sich fair, so wohl nach außen (gegenüber unser aller Mitmenschen, Kunden, Partnern und durch Geschäftsaktivitäten betroffenen Dritten) wie auch nach innen (Behandlung der Mitglieder und Mitarbeiter).

Der Verein verpflichtet sich zu konsequenter Transparenz.

Weiterführende Links

Vereinssatzung
Beitrittsantrag
Beitragsordnung