AUS LIEBE & LEIDENSCHAFT

Vereinsstammtisch wächst und trägt Früchte

Im Jahr 2018 trafen sich erstmals verschiedene Vereine aus Ballenstedt, um einen gemeinsamen Stammtisch der Engagierten aufzubauen. Nach anfänglichen guten Treffen und gemeinsamen Ideen zur Förderung der Sichtbarkeit sowie Aufbau von Unterstützungsmechanismen, machte Corona eine längere Zeit dieser Initiative einen Strich durch die Rechnung. 2022 begannen wir erneut, diese Arbeit wieder gemeinsam aufzubauen. Anfangs in mehreren „Einzel-Treffen“ verschiedener Akteure wuchsen wir besonders im letzten Jahr wieder zusammen und freuen uns, dass bei jedem Treffen auch immer mal neue Vereine dabei sind. Beim letzten Stammtischtreffen am 30.01. waren 17 Akteure aus unterschiedlichen Kontexten (Vereine, Stadt, Engagierte ohne Verein) vertreten. Auch der Anteil der Teilnehmenden aus den Ortsteilen wächst und wir freuen uns auf noch mehr. Kommt doch gern beim nächsten Stammtisch vorbei. Er findet am 19.03. um 18 Uhr auf dem Jahnsportplatz beim FSV Askania statt.

Mittlerweile hat sich ein guter Ablauf eingespielt. Nach einer Vorstellung des gastgebenden Vereins, gibt es eine Vorstellungsrunde, damit auch jeder jeden kennt. Im Anschluss können von jedem Verein Themen eingebracht werden, die für alle interessant sind. Durch die inzwischen sehr gute Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den Stammtischen, kommen auch immer mal wieder „Wiederholungsthemen“ und der dazugehörige aktuelle Stand „auf den Tisch“. So ist dies aktuell das gemeinsam mit der Stadt geplante Stadtfest mit einem integrierten Tag für Vereine im August oder das Abgleichen der Vereinstermine ein fester Bestandteil der Runde.

Nutzt doch gern den Stammtisch, um Eure Themen, Termine oder Anliegen in eine größere Runde einzubringen, Euch auszutauschen und Euch zu vernetzen. Der Stammtisch hat im letzten Jahr mit dazu beigetragen, dass sich mehrere ehrenamtliche Projekte und Aktionen in Kooperation zwischen einzelnen Vereinen entwickelt haben. Das Benefizfußballturnier von FSV Askania und dem Partnerschaftsverein Ballenstedt-Kronberg, die Herbstwanderung als gemeinsames Event von Jägerschaft, Harzclub und Countryclub, der goldene Kochlöffel von Countryclub und Schloss- und Schlossparkverein, der lebendige Adventskalender, der Martinsumzug in der Altstadt oder die Stadtgespräche mit zahlreichen Ehrenamtlichen und engagierten Teilnehmenden sind nur ein paar der schönen Beispiele. Wir erleben ein wachsendes Gemeinschaftsgefühl, gegenseitige Wertschätzung für das mitunter doch sehr unterschiedliche Engagement der Einzelnen und eine fantastische gegenseitige Unterstützung.

In diesem Jahr gibt es für kooperative Projekte die Möglichkeit eine Mikroförderung über das Programm „Engagiertes Land“ der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt zu ergattern. Fünf gemeinsam geplante und umgesetzte Projekte zwischen unterschiedlichen Akteuren können mit je 500 Euro gefördert werden. Antragsformulare und Beratung zu den Förderregularien gibt es bei Nicole Müller, nicole.mueller@heimatbewegen.de. Die Anträge müssen bis zum 15.03. bei heimatBEWEGEN e.V. eingereicht werden.

Die Mitglieder des Stammtisches betreiben mittlerweile eine „Stammtischgruppe“ via WhatsApp sowie einen Emailverteiler. Ihr wollt keinen Termin und keine Themen des Stammtisches mehr verpassen? Dann meldet Euch doch gern bei Volker Simon vom Countryclub/Förderverein Hirschteich unter vorstand@hirschteich-ballenstedt.de.

Foto: Detlef Heydecke, beim letzten Vereinsstammtisch im Dartverein


Gefördert durch das Förderprogramm